POL-HH: 180926-3. Banküberfall in Hamburg-Altona-Altstadt – Täter flüchtig!

Hamburg (ots) – Tatzeit: 26.10.2018, 10:17 Uhr Tatort: Hamburg-Altona-Altstadt, Neue Große Bergstraße

Die Polizei Hamburg fahndet nach einem bisher unbekannten Mann, der heute Morgen eine Angestellte einer Bankfiliale überfallen und Bargeld erbeutet hat. Das zuständige Landeskriminalamt (LKA 44) hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen trat der Täter an den Kassenschalter, bedrohte die Kassiererin mit einem sprengstoffverdächtigen Gegenstand und forderte die Herausgabe von Bargeld. Daraufhin händigte die Bankangestellte dem Täter einen vierstelligen Geldbetrag in bislang unbekannter Höhe aus.

Anschließend verließ der Täter die Bank und flüchtete in unbekannte Richtung.

Die Angestellte erlitt einen Schock und wurde medizinisch erstversorgt.

Die Polizei leitete umgehend eine Großfahndung ein, an der auch der Polizeihubschrauber „Libelle 1“ beteiligt ist.

Folgende Täterbeschreibung liegt zurzeit vor:

– männlich – 180-185 cm groß – 50-60 Jahre alt – Vollbart – Brille – „europäisches“ Erscheinungsbild – grauer Kapuzenpullover – olivgrauer Parka – verwaschene blaue Jeans – dunkle Schuhe

Die Ermittlungen dauern an.

Schö.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Pressestelle Rene Schönhardt Telefon: 040/4286-56211 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-HH: 180926-3. Banküberfall in Hamburg-Altona-Altstadt – Täter flüchtig!"

Hinterlasse einen Kommentar