POL-HH: 180810-1. Wetterbedingte Einsätze der Polizei Hamburg im gesamten Hamburger Stadtgebiet

Hamburg (ots) – Zeit: 09.08.2018, 19:00 – 00:00 Uhr Ort: Hamburger Stadtgebiet

Die Polizei Hamburg wurde gestern aufgrund des Orkantiefs „Oriana“ zu insgesamt 328 unwetterbezogenen Einsätzen gerufen.

Die Polizei Hamburg wurde zu insgesamt 328 unwetterbedingten Einsätzen gerufen. Darunter waren 293 Einsätze, bei denen die Polizei Hamburg unter Beteiligung der Hamburger Feuerwehr Gefahrenstellen wie abgebrochene Äste/ Bäume, Verkehrszeichen oder umgekipptes Baustellenmaterial beseitigt haben.

Unter anderem kam es zu folgenden nennenswerten Sachverhalten:

Im Bereich Harburg wurden zwei Personen von einem umstürzenden Baum eingeklemmt und verletzt. Der 18-Jährige und die 15-Jährige wurden in die umliegenden Krankenhäuser eingeliefert. Eine Lebensgefahr besteht nicht.

Auf der Außenalster geriet die Besatzung eines Segelboots in Not. Eine Windböe erfasste das Boot und brachte es zum Kentern. Die auf dem Boot befindlichen Segler blieben unverletzt und konnten aus dem Wasser gerettet werden. Sie konnten nach medizinischer Erstversorgung ihren Weg alleine fortsetzen.

Schö.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Pressestelle Rene Schönhardt Telefon: 040/4286-56211 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-HH: 180810-1. Wetterbedingte Einsätze der Polizei Hamburg im gesamten Hamburger Stadtgebiet"

Hinterlasse einen Kommentar