Change Consent

POL-HH: 151125-1. Schüler beobachten Fahrraddiebstahl – Festnahme

Hamburg (ots) – Tatzeit: 24.11.2015, 14:42 Uhr Tatort: Hamburg-Lohbrügge, Ladenbeker Weg

Durch das aufmerksame und umsichtige Verhalten von Schülern und Lehrern einer Schule im Ladenbeker Weg konnten Polizeibeamte der Bereitschaftspolizei einen mutmaßlichen Fahrraddieb vorläufig festnehmen. Die Ermittlungen wurden vom Landeskriminalamt für die Region Bergedorf (LKA 172) übernommen.

Mehrere Schüler beobachteten zwei Männer bei einem Fahrraddiebstahl. Dabei sahen die Zeugen auch, dass die Täter einen Bolzenschneider nutzten. Die Kinder alarmierten einen Lehrer, der beide mit Fahrrädern flüchtenden Diebe verfolgte. Als die Täter verschiedene Fluchtrichtungen einschlugen, konnte der Zeuge einen der beiden Männer weiter beobachten und durch die genauen Standortmeldungen Polizeibeamte zu dem Verdächtigen lotsen. Die Beamten der Bereitschaftspolizei (DE 331) nahmen den 29-jährigen Polen vorläufig fest und stellten das Fahrrad sicher. Der zweite Tatverdächtige konnte zunächst unerkannt entkommen.

Der 54-jährige Lehrer zeigte den Beamten zudem, wo der 29-Jährige das vermeintliche Tatwerkzeug weggeworfen hatte. Die Polizisten stellten daraufhin den Bolzenschneider sicher.

Die Kriminalpolizei in Bergedorf übernahm die weiteren Ermittlungen. Die Beamten konnten mit Lichtbildern den zweiten Tatverdächtigen identifizieren. Nach dem 28-jährigen Landsmann des Festgenommenen wird jetzt gefahndet.

Der 29-Jährige machte von seinem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch und wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen einem Haftrichter zugeführt.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Polizeipressestelle, PÖA 1 Holger Vehren Telefon: 040/4286-56215 Fax: 040/4286-56219 www.polizei.hamburg.de

Kommentar hinterlassen on "POL-HH: 151125-1. Schüler beobachten Fahrraddiebstahl – Festnahme"

Hinterlasse einen Kommentar