Change Consent

POL-HH: 151124-3. Einladung für Journalisten – „Gewalt kommt nicht in die Tüte!“

Hamburg (ots) – Zeit: 25.11.2015, 11:00 Uhr Ort: Hamburg-Altona, Mercado Center (Untergeschoss)

Mit einer Pressekonferenz startet zum siebten Mal die Kampagne „Gewalt kommt nicht in die Tüte“ des Arbeitskreises Gewalt gegen Frauen und Mädchen in Kooperation mit der Bäcker-Innung Hamburg.

Über 46.000 Brötchentüten mit dem Aufdruck „Gewalt kommt nicht in die Tüte“ sowie Hinweisen auf Hamburger Gewaltschutzeinrichtungen werden Ende November über die Ladentheken der Hamburger Innungsbäckereien gehen. Die Kampagne wird aus Anlass des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen und Mädchen am 25.11.2015 durchgeführt.

Schirmherrin der Aktion ist Frau Bischöfin Kirsten Fehrs. Neben ihr werden die Senatorin der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration Frau Dr. Melanie Leonhard, der Leiter der Direktion Polizei und Verkehr Herr Wolfgang Brand, Frau Kersten Artus, Politikerin der Partei Die Linke, Till Raether, Autor und Journalist, die Vizepräsidentin der Psychotherapeutenkammer Gabriela Küll, der Vizepräsident der Ärztekammer Hamburg, Klaus Schäfer und Isabel Said, die Leiterin der Abteilung Opferschutz in der Sozialbehörde, an der Veranstaltung teilnehmen. Zudem informiert Jan-Henning Körner für die Bäcker-Innung über das Ziel der Kampagne. Sämtliche Teilnehmer stehen im Anschluss für Interviews zur Verfügung und verteilen gefüllte Brötchentüten an die Passantinnen und Passanten. Das Thema Gewalt gegen Frauen und Mädchen soll in der Öffentlichkeit diskutiert und das umfangreiche Hamburger Beratungsnetz bekannt gemacht werden.

Medienvertreter sind herzlich zur Veranstaltung eingeladen.

Alle Informationen zur Kampagne sind im Internet unter www.gewaltkommtnichtindietuete-hamburg.de zu finden.

vdA.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Polizeipressestelle, PÖA 1 Tanja von der Ahé Telefon: 040/4286-56213 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg.de

Kommentar hinterlassen on "POL-HH: 151124-3. Einladung für Journalisten – „Gewalt kommt nicht in die Tüte!“"

Hinterlasse einen Kommentar