Change Consent

POL-HH: 150624-2. 27-jähriger mutmaßlicher Betrüger festgenommen

Hamburg (ots) – Tatzeit: 19.06.2015 bis 22.06.2015, 13:50 Uhr Tatort: Hamburg-Bergedorf

Beamte des Betrugsdezernates haben mit Unterstützung der Zivilfahnder des Polizeikommissariates 43 einen 27-jährigen Hamburger wegen des Verdachts des Betruges vorläufig festgenommen.

Ein Geschädigter aus Mönchengladbach meldete sich fernmündlich bei dem Hamburger LKA 5 (Spezielle Betrugsdelikte) und zeigte an, dass er offenbar betrogen werden sollte. Ein Interessent aus Hamburg habe sich auf seine Verkaufsanzeige in einem Internetportal gemeldet und Goldmünzen von ihm kaufen wollen. Der Kaufpreis in Höhe von 1.250 Euro erhielt der Anzeigende wie vereinbart auf sein Konto. Kurz bevor er die Münzen bei der Post aufgab, teilte ihm seine Bank jedoch mit, dass das Geld zurückgebucht wurde, da der Überweisungsträger gefälscht worden war.

Gemeinsam mit den Kriminalbeamten des LKA 55 wurde daraufhin vereinbart, dass der Anzeigende ein leeres Paket an den Interessenten verschickt. An der entsprechenden Packstation, die der Täter als Lieferanschrift angegeben hatte, konnten Zivilfahnder des PK 43 den mit Kapuzenjacke, Handschuhen und Sonnenbrille bekleideten Tatverdächtigen dabei beobachten, wie er das Päckchen aus der Packstation entnahm. Der 27-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Bei der Durchsuchung seines Fahrzeugs und seiner Wohnung stellten die Beamten des Betrugsdezernats Goldmünzen im Wert von 3.000 Euro, eine Vielzahl von Computern, Telefonen und Speichermedien sicher. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Der Beschuldigte machte keine Aussage. Er ist kriminalpolizeilich noch nicht in Erscheinung getreten und wurde nach erkennungsdienstlicher Behandlung entlassen.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Polizeipressestelle, PÖA 1 Karina Sadowsky Telefon: 040/4286-56214 Fax: 040/4286-56219 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg.de

Kommentar hinterlassen on "POL-HH: 150624-2. 27-jähriger mutmaßlicher Betrüger festgenommen"

Hinterlasse einen Kommentar