Change Consent

POL-H: Pkw kollidiert mit Streifenwagen – vier Verletzte

Hannover (ots) – Am Freitagmorgen, 10.04.2020, ist es zu einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Vahrenwalder Straße Ecke Niedersachsenring gekommen. Bei dem Unfall sind vier Menschen leicht verletzt worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover waren gegen 00:45 Uhr mehrere Streifenwagen mit Blaulicht und Martinshorn auf der Vahrenwalder Straße zu einem Einsatz stadtauswärts unterwegs. Anlass war ein gemeldeter Einbruchalarm in einer Firma an der Straße Alter Flughafen in Vahrenheide. An der Kreuzung Niedersachsenring passierten die Streifenwagen bei Rotlicht die Straße. Hier kam es zu einer Kollision zwischen dem letzten Streifenwagen (Fahrerin 28 Jahre und Beifahrer 23 Jahre) und einem von links kommenden Mercedes CLS (Fahrer 45 Jahre), welcher den Kreuzungsbereich geradeaus überqueren wollte. Durch den Zusammenstoß wurde der Mercedes des 45-jährigen Hannoveraners von seinem Fahrstreifen in den Gegenverkehr geschoben, wodurch es zu einem weiteren Zusammenstoß mit einer zweiten Mercedes C-Klasse (Fahrer 44 Jahre und Beifahrer 39 Jahre) kam, welcher nach links auf die Vahrenwalder Straße abbiegen wollte. Bei dem Unfall wurden sowohl die beiden Polizeibeamten als auch der 45-jährige Mercedesfahrer sowie der 39-jährige Beifahrer des zweiten Mercedes leicht verletzt. Während der Unfallaufnahme war die Kreuzung teilweise gesperrt. Nach Schätzungen des Verkehrsunfalldienstes beläuft sich der Gesamtschaden auf 43.000 Euro. /boe, now

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover Heike de Boer Telefon: 0511 109-1043 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/4569172 OTS: Polizeidirektion Hannover

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-H: Pkw kollidiert mit Streifenwagen – vier Verletzte"

Hinterlasse einen Kommentar