Change Consent

POL-H: Korrekturmeldung! Neustadt am Rübenberge: 84-Jähriger ist nach Baumunfall nicht verstorben sondern lebensgefährlich verletzt

Hannover (ots) – Am Samstagvormittag, 24.08.2018, gegen 11:00 Uhr, ist ein 84 Jahre alter Mann auf der Kreisstraße 333 (Poggenhagen) alleinbeteiligt von der Fahrbahn abgekommen und mit seinem Opel gegen einen Baum geprallt.

Entgegen einer Mitteilung aus der Klinik ist der Senior nicht verstorben sondern lebensgefährlich verletzt worden.

Ersten Erkenntnissen zufolge war der 84-jährige Barsinghäuser mit seinem Opel Meriva auf der Poggenhagner Straße in Richtung Liethe unterwegs gewesen. Kurz vor der Einmündung Poggenhagener Straße/Ecke Am Fährhaus kam er aus bislang unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Anschließend überschlug sich sein Wagen und blieb auf dem Dach liegen.

Ein Rettungswagen brachte den zunächst als schwer Verletzt geltendem Senior in eine Klinik. Hier wird er derzeit intensivmedizinisch Versorgt – sein Zustand ist kritisch. /pu

Rückfragen bitte, am Sonntag ab 10:00 Uhr, an:

Polizeidirektion Hannover Andre Puiu Telefon: 0511 109-1043 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-H: Korrekturmeldung! Neustadt am Rübenberge: 84-Jähriger ist nach Baumunfall nicht verstorben sondern lebensgefährlich verletzt"

Hinterlasse einen Kommentar