Change Consent

POL-H: Burgwedel: Motorradfahrer bei Unfall auf der Landesstraße (L) 310 schwer verletzt

Hannover (ots) – Am Freitagnachmittag, 13.09.2019, ist ein 34 Jahre alter Motorradfahrer von einem Pkw erfasst und schwer verletzt worden. Die L 310 ist während der Unfallaufnahme voll gesperrt worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der Biker mit seiner Yamaha kurz nach 15:30 Uhr auf der L 310, aus Fuhrberg kommend, in Richtung Allerhop unterwegs gewesen. Zeitgleicht befuhr ein 56 Jahre alter BMW-Fahrer die L310 in die Gegenrichtung.

Als der Autofahrer nach links in einen Waldweg abbog, erfasste er den entgegenkommenden Motorradfahrer.

Der Biker wurde nach der Kollision in den Gegenverkehr geschleudert. Während seine Yamaha in einen hinter dem Unfallverursacher fahrenden Renault rutschte, stieß der inzwischen vom Motorrad getrennte 34-Jährige mit einem dahinterfahrenden Hyundai zusammen.

Zur medizinischen Erstversorgung wurde auch ein Rettungshubschrauber angefordert. Der schwerverletzte Motorradfahrer wurde anschließend in eine nahegelegene Klinik gebracht.

Die L 310 wurde in Höhe der Unfallstelle bis etwa 18:30 Uhr voll gesperrt. /pu

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover Andre Puiu Telefon: 0511 109-1043 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-H: Burgwedel: Motorradfahrer bei Unfall auf der Landesstraße (L) 310 schwer verletzt"

Hinterlasse einen Kommentar