Change Consent

POL-E: Mülheim: Erfolg für die Polizei – Mehrere Festnahmen wegen Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln

Essen (ots) – 45476 Mh.-Styrum: Die Polizei hat am Mittwoch, 21. August, mehrere Personen wegen des Verdachts der Einfuhr und des Handels mit Betäubungsmitteln festgenommen. Gegen 14.35Uhr kontrollierten Polizisten auf der Oberhausener Straße einen VW Passat mit niederländischem Kennzeichen. Die beiden 21-jährigen Insassen hatten eine größere Summe Bargeld und mehrere Handys dabei und teilweise im Auto versteckt. Sie wurden vorläufig festgenommen. Zuvor hatten Beamte beobachtet, wie der Beifahrer in der Straße Marienplatz aus dem Auto stieg, in ein Haus ging und nach etwa fünf Minuten wieder herauskam. Außerdem konnten sie beobachten, wie ein 47-Jähriger kurze Zeit später das Haus betrat und ebenfalls nach wenigen Minuten wieder herauskam. Der 47-Jährige wurde von den Polizisten angesprochen und durchsucht. Bei ihm fanden die Beamten eine kleine Menge Heroin. Wegen des Verdachts, dass der 47-Jährige die Drogen zuvor in dem Haus gekauft hat, und es sich bei den beiden angehaltenen Niederländern um Drogenkuriere handeln könnte, wurde ein Durchsuchungsbeschluss für die verdächtige Wohnung in dem Haus erwirkt. Polizisten durchsuchten die Wohnung und fanden Heroin in nicht geringer Menge sowie Streckmittel und Bargeld. Eine 56-Jährige und ein 42-Jähriger, die sich in der Wohnung aufhielten, wurden vorläufig festgenommen. Gegen die vier Festgenommenen ermittelt die Polizei nun wegen Verdachts des Handels und der Einfuhr von Betäubungsmitteln. Sie wurden am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt. Außerdem wurde gegen den 47-Jährigen ein Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzt eingeleitet. An dem Polizeieinsatz waren hauptsächlich Kräfte des Projektes Sicherheit in Eppinghofen beteiligt. /bw

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-E: Mülheim: Erfolg für die Polizei – Mehrere Festnahmen wegen Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln"

Hinterlasse einen Kommentar