Change Consent

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Trickbetrüger bestehlen Senioren mit Zetteltrick – Zeugen gesucht

Essen (ots) – 45473 MH.-Heißen: Am Samstagmittag, 23. März gegen 13:00 Uhr, haben Unbekannte Senioren im Kaldenhofkamp mithilfe des sogenannten Zetteltricks bestohlen.

Unter dem Vorwand eine Nachbarin besuchen zu wollen, verschaffte sich zunächst eine Tatverdächtige Zugang ins Haus. An der Wohnungstür einer Seniorin erklärte sie, eine Nachbarin besuchen zu wollen, die gerade nicht anzutreffen sei. Sie bat die Seniorin, ihren Namen hinterlassen zu dürfen. Daher begleitete sie die Frau bis in die Küche.

Als die mutmaßliche Betrügerin dort etwas auf einem Zettel notierte, betrat ein weiterer Unbekannter die Küche und fing ein Gespräch mit dem ebenfalls anwesenden Ehemann der Seniorin an. Während die Senioren durch die Unbekannten abgelenkt waren, begab sich eine dritte Person unbemerkt in die Wohnung der Eheleute. Dort öffnete und durchsuchte sie mehrere Schränke in Schlaf- und Wohnzimmer und entwendete Bargeld aus dem Portemonnaie der Seniorin. Nachdem die dritte tatverdächtige Person die Wohnung verließ, entfernten sich auch die beiden anderen mutmaßlichen Trickbetrüger aus der Küche.

Als das Trio die Wohnung bereits verlassen hatte, musste die Seniorin feststellen, dass Bargeld aus ihrer Geldbörse gestohlen worden war.

Die Verdächtigen werden wie folgt beschrieben: Die Tatverdächtige soll ein südländisches Erscheinungsbild haben, circa 160 cm groß und circa 30 Jahre alt sein. Sie sprach aktzentfrei Deutsch und dunkle brustlange Haare. Der Tatverdächtige soll ebenfalls ein südländisches Erscheinungsbild haben, circa 180 cm groß und circa 35 Jahre alt sein sowie schwarzes kurzrasiertes Haar haben.

Da die Senioren nur zwei Personen bemerkt haben, fehlt eine Beschreibung zum dritten Tatverdächtigen. Möglicherweise haben Nachbarn oder Passanten das Trio bemerkt. Hinweise zu der Tat nimmt die Polizei unter der 0201/829-0 entgegen. /AL

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-E: Mülheim an der Ruhr: Trickbetrüger bestehlen Senioren mit Zetteltrick – Zeugen gesucht"

Hinterlasse einen Kommentar