Change Consent

POL-E: Essen: Zwei Autos ausgebrannt – Polizei ermittelt und sucht Zeugen

Essen (ots) – 45127 E.-Altendorf/45147 E.-Frohnhausen: Am Dienstagabend, 22. Oktober, und Mittwochmorgen, 23. Oktober, brannten in Essen zwei Autos. Am Dienstagabend brannte ein geparktes Auto im Essener Stadtteil Altendorf auf dem Parkplatz eines Supermarkts. Die Polizei sucht Zeugen. Gegen 21:50 Uhr machte der Brand eines Volkswagens einen 43-Jährigen auf sich aufmerksam. Zu dieser Zeit breitete sich das Feuer im Inneren des Golfs aus. Der 34 Jahre alte Mann griff zu einem Feuerlöscher und versuchte Schlimmeres zu vermeiden. Letztlich konnte die alarmierte Berufsfeuerwehr den kompletten Brand löschen. Am Mittwochmorgen, gegen 2.45 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei zu einem weiteren brennenden Auto an der Wickenburgstraße gerufen. Der Opel Kombo war auf einem Parkplatz einer Kleingartenanlage unter einer Brücke an der Wickenburgstraße/Am Mühlenbach geparkt und stand im Vollbrand als die Einsatzkräfte eintrafen. Ein 72-jähriger Zeuge hatte einen Knall gehört und anschließend das brennende Auto bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Diese konnte den Brand löschen. Die Polizei hat in beiden Fällen die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0201/829-0 beim zuständigen Kriminalkommissariat 11 zu melden. / MUe. /bw

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-E: Essen: Zwei Autos ausgebrannt – Polizei ermittelt und sucht Zeugen"

Hinterlasse einen Kommentar