POL-E: Essen: Zeugen nach versuchtem Trickdiebstahl gesucht – Tatverdächtiger mit auffällig faltigem Gesicht

Essen (ots) – 45144 E.-Frohnhausen: Am Montagmittag, 19. November zwischen 12:30 Uhr und 13:30 Uhr, haben bislang unbekannte Täter versucht, eine Seniorin in der Straße „Eigene Scholle“ zu bestehlen.

Die Unbekannten – ein Mann und eine Frau – folgten der Seniorin in den Hausflur des Mehrfamilienhauses. Dort bedrängten sie die Dame und hielten ihr eine Zeitung vor das Gesicht, um sie abzulenken. Die Seniorin rief um Hilfe und eine Nachbarin reagierte genau richtig: Sie setzte den Notruf ab und schlug die Täter damit in die Flucht.

Die Tatverdächtige ist etwa 30 bis 35 Jahre alt und hat lange, schwarze Haare. Sie trug eine dunkle, kurze Jacke, einen braun-gestreiften Schal und eine dunkle Hose.

Der Tatverdächtige ist etwa 50 Jahre alt und hat einen eher dunklen Hautton. Er trug dunkle Kleidung und soll ein auffällig faltiges Gesucht haben.

Hinweise zu den Tatverdächtigen nimmt die Polizei unter 0201/829-0 entgegen. / AKoe

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-E: Essen: Zeugen nach versuchtem Trickdiebstahl gesucht – Tatverdächtiger mit auffällig faltigem Gesicht"

Hinterlasse einen Kommentar