Change Consent

POL-E: Essen: Vermeintlicher Ladendieb greift Sicherheitsmitarbeiter mit Messer an – Fahndung

Essen (ots) – 45117 E-Innenstadt: Ein bislang unbekannter Mann verließ am Samstag, 25. Mai gegen 11:30 Uhr, ein Sportbekleidungsgeschäft im Einkaufzentrum Limbecker Platz. Als der Sicherheitsalarm auslöste, beabsichtigte ein Sicherheitsmitarbeiter (31), den jungen Mann anzusprechen. Dieser aber flüchtete aus dem Einkaufszentrum auf die Ostfeldstraße, wo er aber kurz darauf eingeholt werden konnte. Als der 31-jährige Essener den Mann am Arm packte, zog dieser ein Messer und verletzte den Essener leicht. Daraufhin flüchtete er weiter in Richtung Frohnhauser Straße. Der Mann soll 175 cm groß sein, soll ein südländisches Aussehen haben, hatte einen Drei-Tage-Bart und ist schlank. Er war bekleidet mit einem schwarzen Pullover und einer schwarzen Hose. Der Essener musste aufgrund seiner Schnittverletzung in einem Essener Krankenhaus ärztlich behandelt werden. Zeugen, die den Mann beobachtet haben werden gebeten, sich bei der Kripo unter der Rufnummer 0201/829-0 zu melden.

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-E: Essen: Vermeintlicher Ladendieb greift Sicherheitsmitarbeiter mit Messer an – Fahndung"

Hinterlasse einen Kommentar