POL-E: Essen: Durch die Unterstützung einer aufmerksamen Zeugin (52) schnappt die Polizei einen Einbrecher – zweiter Täter flüchtig – Polizei sucht Zeugen

Essen (ots) – 45144 E.-Frohnhausen: Dienstagabend gegen 19 Uhr meldete sich eine Zeugin bei der Polizei und teilte mit, dass zwei Männer vermutlich gerade dabei sind in ein Nachbarhaus auf der Böhmerstraße einzubrechen. Durch die aufmerksame Zeugin und ihre detaillierten Beschreibungen,konnte die Polizei einen der mutmaßlichen Einbrecher festnehmen. Ein weiterer Mann ist flüchtig. Die Anruferin telefonierte mit der Einsatzleitstelle der Polizei und gab an, dass sie aus ihrer gegenüberliegenden Wohnung zwei männliche Personen mit Taschenlampen im Hinterhof eines Nachbarn sehen könne. Sie seien auf den Balkon geklettert und machten sich an einem der Fenster zu schaffen. Dann hörte sich knackende Geräusche und sah wie die Personen in die Wohnung gelangten. Während des Telefonats machten sich bereits mehrere Einsatzfahrzeuge, sowie zwei Diensthunde auf den Weg zur genannten Örtlichkeit. Die 52- Jährige delegierte die eintreffenden Polizeibeamten zu dem Balkon der entsprechenden Wohnung. Ein Beamter betrat mit seinem Diensthund die Wohnung. Es konnte dort keiner der beiden Männer angetroffen werden. Lediglich ein Zimmer war augenscheinlich durchwühlt worden. Bevor die Täter in andere Räumlichkeiten gelangen konnten, waren sie vermutlich von der Polizei gestört worden. Sofort leiteten die Beamten eine Fahndung ein – mit Erfolg. Auf der Raumerstraße konnte einer der mutmaßlichen Einbrecher angetroffen werden. Auf die Forderung stehen zu bleiben reagierte der Mann nicht und versuchte zu flüchten. Die Flucht dauerte nicht lange, denn ein Diensthund schnappte sich den Mann (36) und biss ihm in den Oberarm. Die Polizei identifizierte den 36-Jährigen und nahm ihn vorläufig fest. Bei einer Durchsuchung konnten Einbruchswerkzeug, Handschuhe und diverses Diebesgut sichergestellt werden. Zur ärztlichen Versorgung brachte ein Rettungswagen den leicht Verletzten unter polizeilicher Begleitung ins Krankenhaus. Der zuständige Richter ordnete heute Untersuchungshaft an. Den zweiten Mann sucht die Polizei noch. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich bei dem Kriminalkommissariat 32 unter der Telefonnummer 0201/829-0 zu melden./ JH

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

  http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-E: Essen: Durch die Unterstützung einer aufmerksamen Zeugin (52) schnappt die Polizei einen Einbrecher – zweiter Täter flüchtig – Polizei sucht Zeugen"

Hinterlasse einen Kommentar