Change Consent

POL-E: Essen: Demonstrative Aktion in Essen Steele – 1. Folgemeldung

Essen (ots) – 45276 E.-Steele: Am heutigen Samstag, 14. September, begleitete die Polizei eine Großdemonstration durch Essen Steele. Der friedliche Aufzug führte unter anderem über die Henglerstraße, die Steeler Straße und durch die Steeler Innenstadt. Während der Aufzug unterwegs war, begaben sich einige wenige Gäste der nahegelegenen Sportsbar auf den Grendplatz in Richtung Grenoblestraße. An einem Infostand kam es zu einem kurzen verbalen Schlagabtausch. Polizeikräfte kamen hinzu und trennten die Parteien.

In einem Supermarkt am Grendplatz kam es ebenfalls zu einem Aufeinandertreffen von Teilnehmern der Demonstration und Gästen der Sportsbar. Einsatzkräfte befanden sich jedoch in unmittelbarer Nähe, sodass es zu keiner weiteren Konfrontation kam. Stand jetzt liegt bei der Polizei eine Anzeige wegen Beleidigung vor. Die Polizei bedankt sich bei den verständnisvollen Bürgerinnen und Bürgern, die durch die Sperrmaßnahmen in der Steeler Innenstadt beeinträchtigt wurden. (ChWi)

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-E: Essen: Demonstrative Aktion in Essen Steele – 1. Folgemeldung"

Hinterlasse einen Kommentar