Change Consent

POL-E: Essen: Betrüger rufen Hotelgäste an und versuchen an Kreditkartennummer zu kommen – Polizei warnt vor Betrugsmasche

Essen (ots) – 45127 E.-Stadtkern: Am Montagabend, 14. Oktober, kam es in einem Hotel in der Straße Am Handelshof zu mehreren betrügerischen Anrufen auf den Telefonen verschiedener Hotelzimmer. Mehrere Hotelgäste wurden von einem unbekannten Mann angerufen und nach ihrer Kreditkartenummer gefragt. Der Anrufer gab sich als Mitarbeiter der Rezeption aus und gab vor, Geld auf das Konto der Gäste zurücküberweisen zu wollen. Den Gästen kam das verdächtig vor und sie fragten bei der Rezeption nach. Die Mitarbeiterinnen dort hatten die Anrufe tatsächlich nicht getätigt und alarmierten deshalb die Polizei. Nach bisherigem Ermittlungsstand hat zum Glück kein Gast die Daten an den Betrüger herausgegeben. Die Polizei warnt regelmäßig vor betrügerischen Anrufen. Dabei geht es meist um Kriminelle, die ihre Opfer zu Hause anrufen und sich als Enkel, alte Freunde, Mitarbeiter von zum Beispiel Microsoft oder als Polizeibeamte ausgeben. Die Vorgehensweise des Täters hier weicht jedoch von diesen Taten ab. Deshalb möchte die Polizei explizit auch vor dieser Betrugsmasche warnen. Seien Sie misstrauisch! Geben Sie niemals per Telefon Auskunft über finanzielle Verhältnisse oder über Daten von zum Beispiel Ausweisen, Bankkarten oder Kontonummern! Kommt Ihnen ein Anruf verdächtig vor, legen Sie sofort auf! Wenn Sie glauben, dass es sich um einen betrügerischen Anruf handelt, erstatten Sie Anzeige bei der Polizei! /bw

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-E: Essen: Betrüger rufen Hotelgäste an und versuchen an Kreditkartennummer zu kommen – Polizei warnt vor Betrugsmasche"

Hinterlasse einen Kommentar