Change Consent

POL-E: Essen: Älteres Ehepaar zu Hause überfallen – 1. Folgemeldung – Polizei sucht dringend Zeugen

Essen (ots) – 45141 E.-Stoppenberg/E.-Stadtkern: Die Polizei hat am Dienstag, 25. Juni, gegen 10.30 Uhr, in der Stadtmitte einen 50-Jährigen festgenommen, der in Verdacht steht, am Morgen ein älteres Ehepaar in Stoppenberg beraubt zu haben. Gegen 7.40 Uhr brach ein maskierter und womöglich mit einer Schusswaffe bewaffneter Mann in das Einfamilienhaus an der Hallostraße ein. Er schlug den dort wohnenden 90-jährigen Mann nieder, fesselte ihn und seine 83-jährige Frau und schloss beide im eigenen Haus ein. Der Täter erbeutete Bargeld und mehrere EC-Karten. Anschließend flüchtete er von der Tatörtlichkeit.

-Wir berichteten am 26. Juni 2019-

Der festgenommene 50-Jährige verbrachte die vergangene Nacht im Essener Polizeigewahrsam. Der polizeibekannte Mann wurde heute Nachmittag dem Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete die Untersuchungshaft an.

Die Polizei geht davon aus, dass der 50-Jährige das Ehepaar mit einer größeren Waffe bedrohte. Bei der Tatausführung trug er einen schwarzen Rucksack, indem er unter anderem seine Beute sowie das Fesselungsmaterial verstaute. Weder die Schusswaffe, noch der Rucksack konnte bislang aufgefunden werden. Daher sucht die Polizei dringend nach Zeugen, die am gestrigen Tag den Tatverdächtigen beobachtet haben oder denen ein herrenloser schwarzer Rucksack aufgefallen ist. Beim Auffinden muss umgehen die Polizei informiert werden! Weitere Zeugenhinweise nimmt die Polizei ebenfalls unter der 110 entgegen. /JH

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-E: Essen: Älteres Ehepaar zu Hause überfallen – 1. Folgemeldung – Polizei sucht dringend Zeugen"

Hinterlasse einen Kommentar