POL-DO: Straßenbahn erfasst Fußgängerin auf Evinger Straße

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0605

Am heutigen Donnerstagnachmittag (26. April) ist eine 17-Jährige Dortmunderin auf der Evinger Straße von einer Straßenbahn erfasst worden. Das Mädchen wurde dabei schwer verletzt.

Ersten Zeugenaussagen zufolge überquerte die 17-jährige Fußgängerin die Evinger Straße in Höhe des dortigen Elektrofachhandels. Nachdem sie an einer Verkehrsinsel kurz innehielt, trat sie gegen 16.20 Uhr weiter auf die Fahrbahn in Richtung Osten. Hier erfasste sie eine in Richtung Innenstadt fahrende Straßenbahn. Durch den Zusammenstoß wurde die 17-Jährige nach vorne geschleudert. Sie fiel auf den Asphalt und verletzte sich schwer. Zu einem Überrollen der Bahn kam es glücklicherweise nicht.

Ein Rettungswagen fuhr die Dortmunderin in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Der Fahrer der Straßenbahn, ein 39-jähriger Dortmunder, erlitt einen Schock.

Für die Dauer der Rettungsarbeiten und Unfallaufnahme musste die Evinger Straße in beide Richtungen für rund eine Stunde gesperrt werden.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Sven Schönberg Telefon: 0231-132 1024 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-DO: Straßenbahn erfasst Fußgängerin auf Evinger Straße"

Hinterlasse einen Kommentar