POL-DO: Schwerer Alleinunfall auf der A 2 bei Beckum – 23-Jähriger schwer verletzt

Hinweis an Medienvertreter: Das Foto darf in Zusammenhang mit der Pressemeldung Nummer 1348 veröffentlicht werden.
Dortmund (ots) –

Lfd. Nr.: 1348

Ein 23-Jähriger ist gestern Nachmittag (6.12.) bei einem Verkehrsunfall auf der A 2 bei Beckum schwer verletzt und per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen worden.

Um 15.16 Uhr war der junge Autofahrer zwischen der Anschlussstelle (AS) Beckum und der AS Hamm-Uentrop in Richtung Oberhausen unterwegs. Laut Zeugenaussagen muss der Mann dann mit seinem blauen Ford Fiesta vom mittleren Fahrstreifen kurzfristig auf die linke Fahrspur gelangt sein. Dann schleuderte das Fahrzeug aus noch ungeklärter Ursache über alle Fahrbahnen bis nach rechts in den angrenzenden Graben. Hier überschlug sich der Ford dann mindestens ein Mal. Schwer verletzt konnte der 23-jährige Brite aus dem Unfallwagen von Rettungskräften geborgen werden.

Am Nachmittag staute sich der Verkehr in diesem Bereich stark. Die A 2 war an der Stelle in Richtung Oberhausen für eine Stunde voll gesperrt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von rund 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Amanda Nottenkemper Telefon: 0231-132 1025 Fax: 0231 132 9733 E-Mail: amanda.nottenkemper@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-DO: Schwerer Alleinunfall auf der A 2 bei Beckum – 23-Jähriger schwer verletzt"

Hinterlasse einen Kommentar