Change Consent

POL-DO: Polizei fasst mutmaßlichen Kellereinbrecher in Dortmund-Nette

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 1436

Beamte der Dortmunder Polizei haben am Samstag (7.12.) in Dortmund-Nette einen mutmaßlichen Kellereinbrecher festgenommen. Eine aufmerksame Zeugin hatte die Polizei alarmiert.

Die zivilen Polizisten waren passenderweise zur Bekämpfung der Straßenkriminalität im dortigen Stadtteil unterwegs, als sie gegen 15 Uhr zu einem Einsatz in die Butzstraße gerufen wurden. Eine aufmerksame Zeugin hatte einen Mann wiedererkannt, der im Verdacht steht, am 27. November in den Keller ihrer Nachbarin eingebrochen zu sein. Dieser schien erneut die Gegend sowie die Wohnhäuser auszukundschaften und verschwand, als ein Paketzusteller in der Straße auftauchte.

Im Rahmen der Fahndung bemerkten die Beamten in unmittelbarer Nähe einen Mann, auf den die Beschreibung der Zeugin passte. Sie nahmen den 39-Jährigen fest und durchsuchten mit dessen Zustimmung seine Wohnung in Dortmund. Dort fanden die Polizisten mutmaßliches Diebesgut in Form einer Kettensäge und weiteres Werkzeug. Ob dieses ebenfalls aus Einbrüchen stammt, wird Teil der weiteren Ermittlungen sein.

Die Beamten stellten die Gegenstände sicher und brachten den Mann, der bereits mehrfach wegen Eigentumsdelikten polizeilich in Erscheinung getreten ist, in das Polizeigewahrsam.

Hinweis für Medienvertreter: Nachfragen zu dieser Pressemeldung richten Sie bitte ab Montag zu den üblichen Geschäftszeiten an die Pressestelle der Dortmunder Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Dana Seketa Telefon: 0231/132-1029 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4461998 OTS: Polizei Dortmund

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-DO: Polizei fasst mutmaßlichen Kellereinbrecher in Dortmund-Nette"

Hinterlasse einen Kommentar