POL-DO: Dortmund-Mitte, Strobelallee Dem Fahndungsdruck erlegen – Tatverdächtiger stellte sich selbst der Polizei

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0894

Wie heute (17. August) mit Pressemeldung laufende 0891 gemeldet (http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/3711779 ), suchte die Polizei einen tatverdächtigen Mann, der in Richtung einer Polizeireiterin getreten hatte.

Der Tatverdächtige hat sich heute, im Laufe des Nachmittags, auf einer Polizeidienststelle in Dortmund gestellt.

Der Grund zur Fahndung mit Lichtbild hat sich somit erledigt.

Wir bitten daher darum das Lichtbild des Tatverdächtigen nicht mehr zu verwenden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Kim Freigang Telefon: 0231-132-1023 Fax: 0231 132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-DO: Dortmund-Mitte, Strobelallee Dem Fahndungsdruck erlegen – Tatverdächtiger stellte sich selbst der Polizei"

Hinterlasse einen Kommentar