Change Consent

POL-DO: Auffahrunfall mit zwei Lkw auf der A 1 sorgt für Verkehrsstörungen

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 1198

Auf der A 1 in Richtung Bremen hat am Montag (14. Oktober) ein Auffahrunfall zwischen zwei Lkw für Verkehrsstörungen gesorgt. Bei dem Verkehrsunfall wurden beide Lkw-Fahrer leicht verletzt.

Zur Unfallzeit gegen 8.35 Uhr befuhr ein 47-Jähriger aus Lüdenscheid mit seinem Lkw den rechten Fahrstreifen. Zwischen den Anschlussstellen Gevelsberg und Volmarstein musste er sein Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen. Dies übersah ein hinter ihm fahrender 39-jähriger Leverkusener aus bislang ungeklärter Ursache offenbar und fuhr mit seinem Lkw auf.

Rettungswagen brachten beide Fahrer in umliegende Krankenhäuser.

Während der Unfallaufnahme mussten zunächst der rechte und mittlere Fahrstreifen gesperrt werden. Gegen 9.30 Uhr war der mittlere Fahrstreifen wieder befahrbar. Der rechte wurde erst am frühen Nachmittag durch die Autobahnmeisterei wieder freigegeben.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 30.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Nina Kupferschmidt Telefon: 0231-132 1026 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-DO: Auffahrunfall mit zwei Lkw auf der A 1 sorgt für Verkehrsstörungen"

Hinterlasse einen Kommentar