POL-D: Ratingen – Falschfahrer verursacht Unfall auf der A 3 – Zwei Menschen verletzt

Düsseldorf (ots) – Den Ermittlungen der Autobahnpolizei Düsseldorf zufolge befuhr gegen 20 Uhr ein 66-Jähriger aus Steinfurt im Autobahnkreuz Breitscheid die Richtungsfahrbahn Arnheim entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung (Richtung Köln). Er benutzte die ganz linke Spur und kollidierte dort mit dem Kleinwagen einer 53-jährigen Duisburgerin, welche auf demselben Fahrstreifen mit einer Geschwindigkeit von etwa 120 Km/h unterwegs war. Die Frau versuchte noch kurz vor der Kollision nach rechts auszuweichen, was ihr aber nicht mehr gelang. Es kam zum Zusammenstoß. Bei dem Unfall wurden beide Fahrzeugführer so schwer verletzt, dass sie in Krankenhäuser transportiert werden mussten. Den Sachschaden schätzen die aufnehmenden Beamten auf rund 20.000 Euro. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme wurde der Streckenabschnitt in Richtung Arnheim komplett gesperrt.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf Pressestelle Telefon: 0211-870 2005 Fax: 0211-870 2008 http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "POL-D: Ratingen – Falschfahrer verursacht Unfall auf der A 3 – Zwei Menschen verletzt"

Hinterlasse einen Kommentar