Change Consent

POL-D: Friedrichstadt – Zivilstreife beobachtet Diebe bei „Beuteverwertung“ – Festnahme – Haftrichter

Düsseldorf (ots) – Montag, 23. November 2015, 14.25 Uhr Friedrichstadt – Zivilstreife beobachtet Diebe bei „Beuteverwertung“ – Festnahme – Haftrichter

Den richtigen Riecher hatten gestern Nachmittag Zivilbeamte der Inspektion Mitte, als sie zwei Männer kontrollierten, die dabei waren, Diebesbeute nach Verwertbarem zu durchsuchen. Einer der beiden Festgenommenen wird dem Haftrichter vorgeführt.

Gegen 14.30 Uhr konnten die Polizisten beobachten, wie sich zwei Männer auf der Scheurenstraße gemeinsam für eine Geldbörse interessierten und diese durchsuchten. Kurz darauf entsorgten die Verdächtigen das Portemonnaie in einem nahe gelegenen Mülleimer. Bei der anschließenden Kontrolle der beiden fanden die Beamten ein Handy sowie ein mobiles Navigationssystem. Schnell konnte anhand der Personalien in der weggeworfenen Geldbörse ermittelt werden, dass diese sowie das Navigationsgerät aus dem Pkw eines Pizzaboten stammten. Die Sachen waren bei einem Diebstahl am gleichen Tag abhandengekommen. Das Mobiltelefon dürfte nach aktuellem Kenntnisstand aus einer Raubtat im Ruhrgebiet stammen. Die beiden 20 und 26 Jahre alten Männer wurden vorläufig festgenommen. Wegen fehlender Haftgründe musste der ältere wieder entlassen werden. Sein Begleiter übernahm die alleinige Verantwortung für den Diebstahl aus dem Botenfahrzeug. Er ist bereits mehrfach wegen Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten und wird nun dem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen zu dem Handy dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf Pressestelle Telefon: 0211-870 2005 Fax: 0211-870 2008 http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Kommentar hinterlassen on "POL-D: Friedrichstadt – Zivilstreife beobachtet Diebe bei „Beuteverwertung“ – Festnahme – Haftrichter"

Hinterlasse einen Kommentar