Change Consent

Panasonic präsentiert die weltweit kleinsten und leichtesten tragbaren Laserprojektoren in der 6.000 Lumen-Klasse

Wiesbaden, 14.01.2019 – Die neuen Projektorserien VMZ50 und VMZ60 umfassen fünf verschiedene Modelle, drei davon mit WUXGA- (PT-VMZ60, PT-VMZ50, PT-VMZ40) und zwei mit WXGA- (PT-VMW60, PT-VMW50) Auflösung. Alle Modelle wiegen lediglich 7,2 kg. Dank des leichten und kompakten Designs können Anwender die Projektoren tragen und sie in verschiedenen Konferenz- und Seminarräumen einsetzen.

Die Modelle der Serien projizieren je nach Gerät 4.500 – 6.000 Lumen helle und scharfe Bilder mit hoher Farbtreue. Panasonic adressiert damit Kunden, die kostengünstig von Lampen- auf Lasertechnologie umsteigen wollen und Wert auf einfache Einstellungsmöglichkeiten legen.

Dank einer neuen Kühltechnologie aus dem Hochleistungsbereich laufen die Projektoren bis zu 20.000 Stunden wartungsfrei. Sie bieten zudem ein Objektiv mit 1,6fachem Zoom für Kurzdistanz-Anwendungen sowie einen großen H/V Lens Shift Bereich. Dadurch besitzen sie eine noch größere Flexibilität und sind auch in kleinen Klassen- und Konferenzräumen mit wenig Platz einsetzbar.

Vier Modelle unterstützen DIGITAL LINK™ für die simultane Übertragung von Audio-, Video- und Steuersignalen über ein einziges LAN-Kabel über eine Distanz von bis zu 150 m. Zudem bieten die Projektoren eine USB Memory Viewer-Funktion und ermöglichen mit dem optionalen WLAN-Modul die Verbindung des Projektors zu zahlreichen Endgeräten (Bring-your-own-Device, BYOD). Durch die Verbindung per WLAN können sich Anwender von jedem Ort im Raum aus ohne Kabel via App mit dem Projektor verbinden und komfortabel Information und Dokumente teilen.

Alle Projektoren unterstützen zudem 4k- und 30p-Signale, so projizieren sie auch in Zukunft die Inhalte in höchster Bildqualität.

„Unsere Kunden wünschten sich eine LCD-Laserlösung für Anwender, deren Anforderungen und Budgets unter denen unserer erstklassigen 1-Chip DLP™ Reihe liegen“, sagt Eduard Gajdek, Field Marketing Manager DACH bei Panasonic. „Unsere neue Serie ist richtungsweisend in den Bereichen kompakte Größe, geringes Gewicht und hohe Zuverlässigkeit – wir gehen somit davon aus, dass die Projektoren gut im Markt angenommen werden.“

Die Modelle PT-VMZ50, PT-VMZ40 sowie PT-VMW50 sind ab März verfügbar, im Juni 2019 kommen die Projektoren PT-VMZ60 und PT-VMW60 auf den Markt.

Panasonic ist auf der ISE vom 5. bis 8. Februar am gewohnten Messestand in Halle 1, Stand H20 im RAI, Amsterdam. Weitere Informationen zu Panasonic auf der ISE stehen hier bereit: https://business.panasonic.de/visuelle-systeme/ISE-2019

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://business.panasonic.de/visuelle-systeme

Firmenkontakt
Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
Eduard Gajdek
Hagenauer Str. 43
65203 Wiesbaden
+49 (0) 611-235149
Eduard.Gajdek@eu.panasonic.com
http://business.panasonic.de/

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stephan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 9938 8730
corinna_voss@hbi.de

Home

Eduard Gajdek
Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)

Eduard.Gajdek@eu.panasonic.com

http://business.panasonic.de

Kommentar hinterlassen on "Panasonic präsentiert die weltweit kleinsten und leichtesten tragbaren Laserprojektoren in der 6.000 Lumen-Klasse"

Hinterlasse einen Kommentar