Morgens lockt das frische Brötchen.

Druck

Spinat: Schmeckt nicht! Brokkoli: Nein danke. Rosenkohl: Igitt!! Auch wenn es nicht immer leicht fällt – zum Essen zwingen sollten Eltern den Nachwuchs nicht.
Wenn es ums Essen geht, müssen Eltern viel Geduld haben. Die wenigsten Kinder essen alles und regelmäßig auf, wie man es sich wünschen würde. Da steht ein reichhaltiges Gericht auf dem Tisch, und das Kind weigert sich, auch nur einen Löffel davon zu essen. Stattdessen wird, wie tags zuvor, nach Nudeln mit Butter und Salz verlangt. Gemüse ist total aut. Saucen dürfen die restlichen Speisen auf dem Teller nicht berühren, oder das Kind verlangt für jede Speise einen separaten Teller.
Kinder haben oft sehr spezifische Essgewohnheiten. Eltern sollten locker bleiben und einen langen Atem entwickeln. Grundsätzlich ist es nicht einfach, richtig auf die Essensverweigerung zu reagieren. Zu groß ist die Sorge, dass man falsch erzieht, das Kind Mangelerscheinungen bekommt und sich nicht richtig entwickeln wird. Noch schwieriger gestaltet sich die Situation, wenn Geschwisterkinder am Tisch ohne Wenn und Aber den Teller ohne Meckern und Murren verputzen.
Bereits beim Frühstück zeigen sich die unterschiedlichen Charaktere: Während der eine locker ein ganzes Brötchen verdrückt, quält sich der andere mit dem kleinsten Krümel. Wirklich helfen tut da nichts. Einzig das Angebot auf dem Frühstückstisch kann eventuell den „Schlecht-Esser“ aus der Reserve locken.
Mit dem Service der Morgengold Frühstücksdiensten kann sich Erleichterung einstellen: An sieben Tagen in der Woche liefern die Morgengold Frühstücksdienste ofenfrische Brötchen und Backwaren für das Frühstück bis an die Haustür. Die Auswahl der gewünschten Backwaren, wie Brötchen (http://www.morgengold.de/live/backfrisch) , Brezeln, Croissants, Brote und auch süßen Teilchen können individuell und nach Geschmack zusammengestellt werden. Die Brötchen und Backwaren werden in den frühen Morgenstunden von den Service-Fahrern der www.morgengold.de Frühstücksdienste direkt in den Backstuben der Partner-Bäckereibetrieben entgegengenommen und auf dem schnellsten Weg an ihre Bestimmungsorte gebracht.
Beim Anblick des Lieblings-Brötchens besteht sicher die Chance, dass auch der schlechte Esser das Frühstück nicht verschmäht. Und schafft er nur die Hälfte, geht der Rest mit in die Vesperbox für das zweite Frühstück.

Firmenkontakt
Morgengold Frühstücksdienste Franchise GmbH
Jürgen Rudolph
Hohenzollernstraße 24
70178 Stuttgart
+49 (0) 711 248 97 98
kontakt@morgengold.de
http://www.morgengold.de

Pressekontakt
nic media GmbH
Kerstin Prahmann
Neue Brücke 3
70192 Stuttgart
0711 3058949-0
kontakt@morgengold.de
http://www.nic-media.de

Jürgen Rudolph
Morgengold Frühstücksdienste Franchise GmbH

kontakt@morgengold.de

http://www.morgengold.de

Kommentar hinterlassen on "Morgens lockt das frische Brötchen."

Hinterlasse einen Kommentar