Change Consent

MCM Investor Management: Erfreuliche Entwicklung des Magdeburger Immobilienmarktes

Logo_mcm_management

Der Immobilienverband machte kürzlich auf die positiven Entwicklungen des Magdeburger Immobilienmarktes aufmerksam – und auch generell entwickelt sich Magdeburg als Stadt enorm.

Magdeburg, 16.09.2019. „Die Stadt Magdeburg verzeichnet seit Jahren eine positive Entwicklung. Das betrifft auch den Magdeburger Immobilienmarkt“, erklärt die MCM Investor Management AG, die selbst in Magdeburg ansässig ist. Dabei bezieht sich das Magdeburger Unternehmen auf Zahlen des Immobilienverbandes.

Der Immobilienverband arbeitet in Magdeburg mit dem dort operierenden Immobilienforum zusammen. „Das Immobilienforum organisiert in Magdeburg sogenannte Standorttouren und zeigt sowohl städtische als auch private Grundstücke in den Entwicklungsgebieten Magdeburgs“, erklärt die MCM Investor Management AG weiter.

Nach der Besichtigung trifft man sich im Kulturhistorischen Museum mit dem Magdeburger Bürgermeister und den führenden Immobilienentwicklern der Stadt. „Hier spricht man in einer Talkrunde über neue Wohnsiedlungen und gewerbliche Großprojekt in Magdeburg und Region. Außerdem bekommen Interessenten einen guten Einblick in die wirtschaftliche, demografische und städtebauliche Entwicklung der letzten Jahre in Magdeburg. Das sorgt bei Immobilieninteressenten oder Investoren für ein Gefühl der Transparenz, was enorm wichtig ist“, betont die MCM Investor Management AG außerdem.

Die MCM Investor Management AG hat schon seit Jahren verstanden, wie attraktiv die Elbstadt Magdeburg bei Investoren ist. „Magdeburg ist ein sehr erfreulich Beispiel ostdeutscher Großstädte und verzeichnet dabei moderate Preissteigerungen. In Sachsen und Sachsen-Anhalt verfügt Magdeburg, neben Dresen, Leipzig und Chemnitz, über den beliebtesten Immobilienmarkt“, erklärt die MCM Investor Management AG.

Der Deutsche Immobilienverband (DIV) spricht von einer derzeitig durchschnittlichen Kaltmiete von acht Euro pro Quadratmeter in Magdeburg. Unterdessen läge der Kaufpreis pro Quadratmeter derzeit bei rund 2200 Euro. „Auch die Zukunft des Magdeburger Immobilienmarktes sieht der DIV sehr optimistisch: So käme Magdeburg vor allem auch zugute, dass die Stadt ein beliebter Universitäts- und Forschungsstandort ist. Die Infrastruktur wird immer besser und Baulücken werden geschlossen“, so die MCM Investor Management AG aus Magdeburg abschließend.

Weitere Informationen unter www.mcm-investor.de

Die Magdeburger MCM Investor Management AG (MCM) konzentriert sich vorrangig auf die Sanierung und den Neubau von Wohnimmobilien. Bisherige Investitionsstandorte sind Berlin, Leipzig, Magdeburg, Chemnitz und Halle. Neben dem An- und Verkauf von Immobilien ist MCM auch auf die langfristig orientierte Bewirtschaftung und die weitere Weiterentwicklung von Immobilien ausgerichtet. Die hierzu notwendige Haus- und WEG-Verwaltung werden neben dem Asset- und Bau-Management jeweils für Eigen – und Drittbestände angeboten.

MCM Investor Management AG
Lennéstr. 11
39112 Magdeburg

enrico.selig@mcm-investor.de

Kommentar hinterlassen on "MCM Investor Management: Erfreuliche Entwicklung des Magdeburger Immobilienmarktes"

Hinterlasse einen Kommentar