Change Consent

Mädchen für duale MINT-Ausbildung gewinnen

366651

Unternehmen und Organisationen, die innovative Projekte zur dualen Ausbildung in MINT-Berufen für Mädchen und junge Frauen konzipiert und umgesetzt haben, sind zur Teilnahme am Wettbewerb um den Hermann-Schmidt-Preis 2019 eingeladen. Einsendeschluss ist der 22. Juli 2019. Infos und Teilnahmeunterlagen stehen bei wbv.de/Hermann-Schmidt-Preis (http://u.wbv.de/hspso19)oder beim Bundesinstitut Berufliche Bildung (BIBB) (https://www.bibb.de) zur Verfügung.

Mit dem Wettbewerbsthema will der Verein „Innovative Berufsbildung e.V.“ (http://u.wbv.de/nbbevso) die Attraktivität der dualen Ausbildung in MINT-Berufen für Mädchen und junge Frauen sichtbar und nutzbar machen. Der Verein, der von wbv Media und dem BIBB getragen wird, entwickelt gemeinsam mit der Jury des Preises jedes Jahr ein neues Thema für den Wettbewerb um den Hermann-Schmidt-Preis.

Der renommierte Preis für besondere Leistungen in der Beruflichen Bildung wird 2019 bereits zum 23. Mal verliehen.

Firmenkontakt
wbv Media
Klaudia Künnemann
Auf dem Esch 4
33619 Bielefeld
0521 / 91101-10
service@wbv.de
http://www.wbv.de

Pressekontakt
wbv Media
Klaudia Künnemann
Auf dem Esch 4
33619 Bielefeld
0521 / 91101-21
0521 / 91101-79
presse@wbv.de
http://www.wbv.de/presse

Klaudia Künnemann
wbv Media

service@wbv.de

http://www.wbv.de

Kommentar hinterlassen on "Mädchen für duale MINT-Ausbildung gewinnen"

Hinterlasse einen Kommentar