Change Consent

Lietz Internat Schloss Bieberstein bietet Schule auf Reisen – Marokko neu im Programm

365458

Zu Beginn der gymnasialen Oberstufe können Schülerinnen und Schüler Auslandserfahrungen sammeln, ohne dass sie Unterrichtsstoff versäumen. E-International heißt die alternative Einführungsphase (E-Phase), die auch in diesem Jahr wieder von dem hessischen Oberstufeninternat, der Hermann-Lietz-Schule in Bieberstein bei Fulda, für Gymnasiasten angeboten wird.

E-International – die alternative Einführungsphase in der Oberstufe

In der E-International sind die Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase (Klasse 10 bzw. 11, je nach G8- oder G9-Schulsystem) in Begleitung eines Coach das erste Schulhalbjahr im Ausland weltweit unterwegs. Sie haben damit die einzigartige Möglichkeit, erlebnisorientiertes und praxisbezogenes Lernen mit dem Erlernen des Unterrichtsstoffes via E-Learning zu kombinieren. Die Vielfältigkeit der außerschulischen Aktivitäten und Erfahrungen unterstützt die Jugendlichen bei der Entwicklung neuer Interessen und Fähigkeiten, ohne dass akademisches Lernen in den Hintergrund tritt.

Medienkompetenz – Lernen via E-Learning

Gelernt wird in Epochen nach hessischem Lehrplan und passend zur jeweiligen Destination via E-Learning. Die Zielländer werden so ausgesucht, dass die Gegebenheiten vor Ort (Geschichte, Architektur, Gesellschaft, Wirtschaft, Natur, Religion) zu den Unterrichtsfächern passen. Lehrkräfte im Lietz Internat Schloss Bieberstein stehen für Videounterricht und Videochats zur Verfügung. Die Arbeit wird über eine digitale Lernplattform organisiert. Medienkompetenz und Selbständigkeit stehen im Fokus des Konzeptes. Eine ebenso wichtige Rolle spielen aber auch Partner- und Gruppenarbeit, da häufig Lerninhalte gemeinsam erarbeitet und Problemstellungen gelöst werden. Die Leistungsnachweise werden im Ausland schriftlich sowie mündlich aus Projektarbeit, dokumentierten Arbeitsaufträgen und Präsentationen erbracht.

Ausführliche Reiseberichte (https://www.lietz-schulen.de/bieberstein/e-international/schuljahr20182019/slowenien-bovec/) inklusive Fotos sowie Videos (https://www.lietz-schulen.de/bieberstein/e-international/videos-schuleaufreisen/), die während der Reisen von den Schülerinnen und Schülern sowie ihren Betreuern gedreht und geschnitten wurden, geben interessante Einblicke und zeigen, wie vielfältig und einmalig diese Auslandserfahrungen für die Jugendlichen sind.

Drei Kontinente werden bereist – neue Reisedestination Marokko

Die Reiseziele der E-International sind Südeuropa, Nepal, Dubai und Südafrika. Als neue Destination wird im Schuljahr 2019/20 Marokko in das Programm mit aufgenommen. Während des dreiwöchigen Aufenthaltes steht die sich im Wandel befindende Gesellschaft des Landes im Fokus. Auf dem Weg von Marrakesch durch den Hohen Atlas zu den Ausläufern der Sahara erhalten die Schülerinnen und Schüler Einblicke in die regionale Landwirtschaft. In den Kasbahs der Oasendörfer erfahren sie das traditionelle marokkanische Leben und besichtigen in Ouarzazate eine der modernsten Solarkraftanlagen der Welt. Den sportlichen und kulinarischen Abschluss bietet die letzte Woche in Taghazout, wo die Jugendlichen neben dem Wellenreiten in einem Kochkurs die einheimische Küche kennenlernen.

Die E-International (https://www.lietz-schulen.de/bieberstein/e-international/konzept/) findet regelmäßig im ersten Schulhalbjahr statt. 10 bis 15 SchülerInnen können teilnehmen. Für das Schuljahr 2019/2020 sind nur noch wenige Plätze frei!

Firmenkontakt
Lietz Internat Schloss Bieberstein
Mathilde Luxenburger
Schloss Bieberstein 1
36145 Hofbieber
06657 79-0
bieberstein@lietz-schule.de
www.e-international.de

Pressekontakt
Stiftung Deutsche Landerziehungsheime
Christoph Winter
Im Grund 2
36145 Hofbieber
06657 79-33
marketing@lietz-schule.de
https://www.lietz-schulen.de/

Mathilde Luxenburger
Lietz Internat Schloss Bieberstein

bieberstein@lietz-schule.de

http://www.e-international.de

Kommentar hinterlassen on "Lietz Internat Schloss Bieberstein bietet Schule auf Reisen – Marokko neu im Programm"

Hinterlasse einen Kommentar