Change Consent

Genussvoll grillen: Verbraucher fragen – der Experte antwortet

364712

Bei einem der beliebtesten sommerlichen Freizeitvergnügen, dem Grillen, tauchen immer wieder die gleichen Fragen auf. Daher hat sich unsere Redaktion an den deutschen Hersteller der hochreinen Grillbriketts der Marke „Dauerbrenner“ gewandt und die häufigsten Fragen rund um den Brennstoff an den Experten Christian van Dongen gestellt.

Holzkohle oder Grillbriketts – was ist besser?
Holzkohle entwickelt nach dem Anzünden für kurze Zeit eine große Hitze, die dann aber schnell wieder nachlässt. Somit ist sie der ideale Brennstoff für Gemüse oder Würstchen, da diese Lebensmittel am besten bei mittleren Temperaturen garen. Grillbriketts zeichnen sich hingegen durch eine lange Brenndauer und gleichmäßige Glut aus. Sie eignen sich daher optimal für Fleisch und Geflügel, da beides bei relativ hohen Temperaturen gegrillt wird.

Welche Rolle spielt die Herkunft der Brennstoffe?
Die Herkunft ist eine Frage der Nachhaltigkeit. Klassische Holzkohle und Briketts basieren zum Teil aus Rohstoffen, die aus Übersee oder Osteuropa stammen. Das bedeutet zum einen lange Transportwege und zum anderen Unsicherheit über die Bedingungen der Herstellung. Will man dies vermeiden, ist „Made in Germany“ ein klarer Hinweis für ein Produkt aus Deutschland.

Gibt es erkennbare Qualitätsunterschiede?
Wer regelmäßig grillt, der weiß, dass Brennstoffe bereits in ein und derselben Tüte unterschiedliche Qualitäten aufweisen können. Mal sind die Stücke zu groß oder zu klein, mal sind sie zerbröselt oder sogar nur noch Staub. Mit stets gleichgroßen Grillbriketts von konstant hoher Qualität überzeugen unsere Dauerbrenner – leicht zu erkennen an der markanten weiß-roten Tüte. Zudem haben sie einen Kohlenstoffgehalt von mehr als 80 Prozent und liegen damit weit über der DIN-Norm für Grillbriketts, die 60 Prozent Kohlenstoff vorschreibt. Sie halten daher Glut und Hitze bis zu vier Stunden.

Warum ist die Asche von Grillbriketts unterschiedlich gefärbt?
Mal ist sie weiß, mal gelb, mal rötlich. Die verschiedenen Färbungen der Asche sind auf harmlose Eisenverbindungen zurückzuführen, die nichts über die Qualität der Briketts aussagen und auch nicht den Geschmack beeinflussen.

Weitere Informationen unter www.dauerbrenner.com.

Firmenkontakt
Rheinbraun Brennstoff GmbH
Dr. Volker Schulz
Ludwigstrasse 1
50226 Frechen
+49 (0)221 42 58 12
+49 (0)221 42 49 88 0
info@dr-schulz-pr.de
www.union-original.com

Pressekontakt
Dr. Schulz Public Relations GmbH
Dr. Volker Schulz
Berrenrather Straße 190
50937 Köln
+49 (0)221 42 58 12
+49 (0)221 42 49 88 0
info@dr-schulz-pr.de
http://www.dr-schulz-pr.de

Dr. Volker Schulz
Rheinbraun Brennstoff GmbH

info@dr-schulz-pr.de

http://www.union-original.com

Kommentar hinterlassen on "Genussvoll grillen: Verbraucher fragen – der Experte antwortet"

Hinterlasse einen Kommentar