Change Consent

Gedankenkarussell – Eine literarische Reise

GedankenkarussellBritta

Die Autorin nimmt Sie in „Gedankenkarussell – Eine literarische Reise“ mit auf ein interessantes Lesevergnügen.
Erleben Sie Texte zum Nachdenken. Vielleicht finden Sie sich sogar in der einen oder anderen Geschichte sowie Situation wieder.
Erleben Sie Texte, die Mut machen wollen. Erzählungen, die zeigen: Man kann alles schaffen, wenn man es nur will und fest genug daran glaubt.
Und es gibt für diejenigen Geschichten, die das Kind in sich nie vergessen haben und im Herzen jung geblieben sind. Die sich gerne in fremde, märchenhafte und fantasievolle Welten entführen lassen, um damit für einen kurzen Moment dem Alltag entfliehen zu können.

Produktinformation:
Taschenbuch: 112 Seiten
Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (30. April 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3739245530
ISBN-13: 978-3739245539
Auch als E-Book erhältlich!

Leseprobe aus der Rubrik „Zum Nachdenken“
Dumme muss es auch geben
Aus dem Leben eines Autors. Oder: Eine Krähe hackt der anderen auch gerne mal ein Auge aus. Oder: Es ist so viel einfacher, sich auf Dritte zu verlassen.
Der Traum vom eigenen Buch. Viele Menschen hegen diesen Wunsch und erfüllen ihn sich auch. Und wenn man dann endlich das eigene Werk in Händen hält, ist es ein Gefühl, welches man nicht in Worte fassen kann.
Doch was nun? Wie schaffe ich es, dass mein Buch bekannt wird? Eine Frage, die sich jeder Autor stellt – und eigentlich beginnt auch jetzt erst die richtige Arbeit. Das Schreiben der Texte ist dagegen ein Leichtes.
Die örtliche Presse sowie Mundpropaganda von Familie und Freunden sind immer ein guter Schritt. Lesungen zu organisieren ebenso, denn die Leser lernen gerne das Gesicht, welches hinter einem Buch steckt, kennen. Zusätzlich hat man die Möglichkeit, auf das Internet zuzugreifen. Es gibt zahlreiche freie Presseportale, ebenso genug Internet/Onlineportale, auf denen man Werbung für sein Werk sowie mit wenig Aufwand Aufmerksamkeit erlangen kann. Voraussetzung ist natürlich, man will das auch. Und da trennt sich leider die Spreu vom Weizen.
Viele Autoren nehmen es ernst, und bemühen sich auch, ihr „BABY“ in die weite Welt hinauszutragen. Sie stecken all ihr Herzblut hinein und haben sogar noch Zeit, Kollegen zu unterstützen. Aber es gibt leider auch die, die meinen, ist das Buch erst einmal geschrieben, kommen der Erfolg und die „Millionen“ von selbst. Jedoch sieht die Realität anders aus!
Eine einfache Option ist, sich auf Dritte zu verlassen. Natürlich ist es viel leichter, so Lorbeeren zu ernten, ohne selbst etwas dafür zu tun. Da sind die lieben Autorenkollegen/Kolleginnen, die gerne unterstützen, weil er/sie selbst wissen, wie schwer es ist, ein Buch zu vermarkten. Das nimmt man natürlich gerne an, muss man sich doch keine eigenen Gedanken machen und kann sich auf die faule Haut legen. Etwas auf dem goldenen Tablett geliefert zu bekommen, ist ja sooo viel einfacher, als selbst Hand anzulegen. Aber ist es nicht viel schöner, etwas aus eigener Kraft zu schaffen? Das eigene Heft in die Hand nehmen und nicht andere ausnutzen.
Ja sicher, Dumme muss es auch geben. Diese Personen, die helfen und unterstützen wollen, ohne an den eigenen Vorteil zu denken. Und genau die sind es, die oft mit Füßen getreten werden. Und das gibt es nicht nur in der Autorenwelt, sondern überall. Bloß der eigene Vorteil zählt.
Es gibt ein schönes Sprichwort: Eine Krähe hackt der anderen das Auge nicht aus. Soll bedeuten: Seinesgleichen schont man, unter Kollegen/Gleichgesinnten hält man zusammen. In der Wirklichkeit ist es allerdings anders. Da hackt man gerne ein anderes Auge aus, um sich einen eigenen Nutzen zu verschaffen.
Natürlich kann man nicht alle Menschen über einen Kamm scheren, aber für viele zählt heutzutage nur der eigene Vorteil. Die Ellbogengesellschaft regiert. Die Gattung, die ehrlich und aufrichtig um andere Personen bemüht ist, stirbt leider aus. Denken Sie doch einmal darüber nach. Wie nah ist Ihnen Ihr Hemd? Wie weit würden Sie gehen? Ohne Rücksicht auf Verluste oder auch mal an Dritte denken und helfen, ohne Hintergedanken zu haben. Eine Frage, die jeder nur für sich selbst beantworten kann.
© Britta Kummer

Weitere Bücher der Autorin:
Pferde erzählen, ISBN: 978-3-9611-1618-8
Zac und der geheime Auftrag, ISBN: 978-3-9611-1668-3
Willkommen zu Hause, Amy, 978-3-9611-1705-5
Die Abenteuer des kleinen Finn, ISBN: 978-3-8448-1599-3
Kummers Kindergeschichten, ISBN: 978-3-7386-0100-8
Kummers Kindergeschichten 2, ISBN: 978-3-7392-3824-1
Mein Leben mit MS, ISBN: 978-3-9030-5642-8
Kleine Mutmachgeschichten, ISBN: 978-3-9030-5644-2
Weihnachtsgeschichten … und noch mehr, ISBN: 978-3-7386-4553-8
Vegetarisch für die ganze Familie, ISBN: 978-3-7448-9344-2
Das Marmeladenbüchlein, ISBN: 978-3-9611-1212-8
Vegetarischer Genuss – Quer Beet, ISBN: 978-1-5084-8474-5
Kummers Ofengerichte, ISBN: 978-1-5232-2552-1
Kummers Schlemmerkochbuch, ISBN: 978-3-7322-3126-3
Vegetarische Weltreise, ISBN: 978-3-7528-3915-9
Vegetarisch für Jedermann [Kindle Edition]
Guten Appetit [Kindle Edition]

Über die Autorin:
Britta Kummer wurde 1970 in Hagen (NRW) geboren. Heute lebt sie im schönen Ennepetal und ist gelernte Versicherungskauffrau.
Die Freude am Schreiben hat sie im Jahre 2007 entdeckt und seit dieser Zeit bestimmt es ihr Leben. Es macht ihr einfach großen Spaß, sich auf diese Art und Weise auszudrücken.
Erst wurden ihre Werke im Bekanntenkreis herumgereicht und die Resonanz darauf war sehr positiv.
Es dauerte nicht lange und schon hielt sie ihr 1. Buch „Willkommen zu Hause, Amy“ in Händen. Dieses Buch wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
http://brittasbuecher.jimdo.com/

Kommentar hinterlassen on "Gedankenkarussell – Eine literarische Reise"

Hinterlasse einen Kommentar