Change Consent

Für erste Date gewappnet sein: Dating-blog.de zeigt, wie`s geht

Alles, was das Herz begehrt. Anders könnte man dieses Portal nicht beschreiben. Denn dating-blog.de ist nicht nur ein einfacher Blog, bei dem es sich wie bei vielen ähnlichen Kollegen dieses Formates im Netz nur um ein Kernthema handelt. Hier wird die Leibe als Herzstück behandelt, wie man sie findet, was sie mit uns macht und dahinter stehen gleich auch die Themen: Online-Dating bei Männern und Frauen leicht gemacht. Schlussendlich also ein Infoportal für Singles, die auf der Suche nach dem Traumpartner sind und dabei vielleicht beim Datingportal-Auftritt die ein oder andere Stütze benötigen, um letztlich richtig Dazustehen. Das Thema Dating steht dabei nicht im Fokus, sondern vielmehr die Art und Weise, wie man sich am besten geben sollte, um beim anderen Geschlecht gut und gewinnend ankommen kann und soll.

Ein Lexikon für alle Fälle

Besonders in Sachen Liebe reagieren wir extrem sensibel und hoch emotional. Da kann ein falsch geschriebenes Wort im Chat oder ein falsch interpretiertes schon das Aus für eine weitere Kommunikation sein. Wie sage ich was am besten und was bedeutet der ein oder andere Begriff überhaupt? Dieser häufig gestellten Fragen ist dating-blog.de auf den Grund gegangen und führt alle relevanten Begriffe, die in irgendeiner Form rund ums Dating und der Liebe zu tun haben unter der Rubrik Lexikon im Menü auf. Sodass, wenn es einem einmal die Sprache verschlägt, schnell nachgeschaut werden kann, was sich dahinter wohl verbergen mag. Eine Art Google also für die Liebe. Von A, wie Amor, über Anmache, bis hin zu F, wie Fakeprofil, oder M wie Matching und Z wie Zombieing. In strukturierter, alphabetischer Anordnung wird jeder mit einem Klick schnell fündig. Unzählige Begriffe dieser Form sind aufgeführt und ermöglichen so einen wesentlich leichteren Umgang mit ihnen.

Sie verstehen nur Bahnhof?

Das macht nichts. Denn auch hier greift das Portal unter die Arme und hilft. Denn besonders für Neulinge auf diesem Terrain ist die Chatsprache auf Datingportalen eine Art Fremdsprache für sich. Welche Kürzel stehen für was genau und was bedeuten einzelne Ausdrücke? Diesen und weiteren Fragen geht das Portal in einer Art Lexikon auf den Grund. Kürzel wie fg, für freches Grinsen, n8, für Gute Nacht stehend und b4, für bevor und viele mehr, bekommen Bedeutung und Sinnhaftigkeit für den ahnungslosen Leser im Chat. Auch wie man selbst sich am besten im Chat bewegt und artikuliert kann helfen, den Traumpartner oder die Traumpartnerin fürs Leben auf diese Weise finden zu können. Auch die Zeichensetzung und Nutzung der Zeichen kann, wenn man sie weder deuten noch richtig angewendet hat, ganz schön nach hinten losgehen. Dann nämlich, wenn zum Beispiel eine Klammer falsch herum gesetzt wurde, oder allein ein Sternchen an falscher Stelle platziert ist. Groß- und Kleinschreibung kann ebenfalls bei diverse Anwendungen fatale Folgen haben. Aus diesen und weiteren Gründen ist eine Hilfestellung dieses Formates gar nicht so verkehrt, um sich auf Datingportalen nicht zu verzetteln. Unten geht’s zur Website.

https://www.dating-blog.net

Kommentar hinterlassen on "Für erste Date gewappnet sein: Dating-blog.de zeigt, wie`s geht"

Hinterlasse einen Kommentar