Elektro-Dance-Pop von D47

Die Abkürzung D47 steht entweder für einen britischen Zerstörer der Admiralty-W-Klasse, ein britisches Schiff, eine tschechische Autobahn, eine kroatische Schnellstraße oder sogar für das osthessische Bergland. Doch D47 ist auch ein deutscher Sänger, der Elektro-Dance-Pop produziert. Hinter diesem Künstlernamen (D für Düsseldorf und 47 für die Minute, in der D47 geboren wurde) verbirgt sich Roberto Richter, der in Bochum das Licht der Welt erblickte. Bereits im Alter von 14 Jahren begann er damit, Songs zu schreiben, E-Piano zu spielen und zu rappen. Inzwischen ist er in der Musikwelt kein Unbekannter mehr und hat diverse Songs wie zum Beispiel Make It Right, Pool of Pain und Love Hurts im Internet veröffentlicht.

Der Sänger verfügt über ein eigenes Label, Master-Records, auf der er seine Lieder veröffentlicht und einem breiteren Publikum zugänglich macht. Sowohl auf youtube.com/d47artist als auch unter instagram.com/d47.artist/ kann man Songs von ihm ansehen und hören. Er gehört auch in eine Liga mit neuen deutschen Hip Hoppern wie Bausa etc. In seinen Videos geht es genretypisch um das große Geld, Luxusmarken wie Yves Saint Laurent, in denen hübschen Models durch das Video tanzen. Nur in einigen Clips ist der braunäugige Sänger mit schwarzen Haaren auch selbst zu sehen, ansonsten ist der Mann eher recht geheimnisvoll. Wir werden sicher noch viel von ihm hören.

Mehr auf

https://www.youtube.com/d47artist

Kommentar hinterlassen on "Elektro-Dance-Pop von D47"

Hinterlasse einen Kommentar