Change Consent

Der Schwarzwaldstrand im Finale als Nest des Jahres 2019

373866

Die Unterkunft Schwarzwaldstrand in Bad Herrenalb ist für den Schwarzwald Genuss-Award „kuckuck 19“ zum Nest des Jahres 2019 nominiert worden. Unter dem Motto „wenn Übernachten zum Erlebnis wird“ haben sich dieses Jahr beliebte Hotels und Gasthäuser um die begehrte Auszeichnung beworben. Der „kuckuck“ wird in sechs Kategorien vergeben, in allen sechs Kategorien können jeweils bis zu drei Nominierte gewählt werden. Der Schwarzwaldstrand steht im Finale des Wettbewerbs. Knapp 300 Empfehlungen sind bei der Schwarzwald Tourismus GmbH bis zum Frühjahr eingegangen. Die zwölfköpfige Jury hat daraus 149 Betriebe, allesamt ansässig im Schwarzwald zwischen Freiburg und Karlsruhe, nominiert. Die zweite Runde endete Mitte Oktober mit einer freudigen Botschaft für Familie Graubner-Moormann, den Inhabern der Unterkunft Schwarzwaldstrand – sie stehen im Finale zum Nest des Jahres 2019. Insgesamt wurden bereits 65 000 Stimmen abgegeben. Es sollen dabei Betriebe ausgezeichnet werden, die bei den Gästen den stärksten Eindruck hinterlassen, bekräftigt Hansjörg Mair, Geschäftsführer der Schwarzwald Tourismus GmbH.

Online für Nest des Jahres 2019 abstimmen und gewinnen

Um den Schwarzwald-Oscar nach Bad Herrenalb zu holen, braucht der Schwarzwaldstrand Ihre Unterstützung. Bis zum 3. November kann online für die beliebte Unterkunft abgestimmt werden. Unter allen Stimmen verlost die Schwarzwald Tourismus GmbH unter anderem Eintrittskarten für den Europapark, Weinpakete und Erlebnisgutscheine – jede Stimme zählt! Am 8. November werden die Sieger der Kategorien im Zuge der Genuss-Messe „Plaza Culinaria“ in Freiburg gekürt.

Beliebtes Feriendomizil mit Alleinstellungsmerkmal

Die Unterkunft Schwarzwaldstrand ist in vielerlei Hinsicht bemerkenswert: Der Massivholzbau steht auf einem fast dreieckigen Grundstück, welches sich – idyllisch gelegen – am Ortsrand von Bad Herrenalb befindet. Der gesamte Bau ist nach ökologischen Gesichtspunkten erstellt und wird an seiner Längsseite vom Flüsschen Alb tangiert. Das Flussufer ist rund 50 Meter lang und wurde liebevoll umgestaltet, tatsächlich findet sich hier ein wunderbarer Sandstrand, der zum Verweilen einlädt. Drei Wohneinheiten, zwei im Erdgeschoss und eines im Obergeschoss, sind das Herzstück des Feriendomizils. Die Wohnungen sind mit 75 Quadratmetern geräumig ausgebaut, eigenständig, jedoch durch einen Vorraum miteinander verbunden, um gemeinsame Feiern oder Treffen zu ermöglichen. Zwei Schlafzimmer sind in jeder Wohnung ebenso Standard wie eine große Einheit aus Wohn-, Ess- und Kochgelegenheit. Die Terrassen sind südlich ausgerichtet und ermöglichen einen direkten Blick auf Fluss und Wald. Die Wohnungen selbst wurden geschmackvoll gestaltet und bezaubern durch ihren Kontrast zwischen weiß lasierten Massivholzplatten und dunklen Steinböden.

Alle Wohnungen verfügen über ein kostenfreies WLAN sowie einen Flachbild-Kabel-TV. In der gut ausgestatteten Küche befinden sich neben einem Herd mit Backofen, Geschirrspüler auch eine Kaffeemaschine und ein Toaster. Wer nicht nur Strand, sondern auch Wasser sucht, findet die erhoffte Abkühlung im nur zwei Gehminuten entfernten Freibad. Die Gegend eignet sich darüber hinaus hervorragend für Tennis, zum Golfen, Mountainbiken und Wandern.

Wer sich selber ein Bild vom Schwarzwaldstrand als Kandidat für das Nest des Jahres 2019 machen möchte, hat dazu Gelegenheit am kommenden Samstag, den 26.10.2019 von 14 bis 16 Uhr beim Tag der offenen Tür in der Schwimmbadstraße 27 in Bad Herrenalb.

Unter https://www.kuckuck-award.de/voting/nest-des-jahres-2/schwarzwaldstrand kann bis zum 3. November für den Schwarzwaldstrand (Nest des Jahres 2019) abgestimmt werden.

Kontakt
Schwarzwaldstrand
Lucie Moormann
Schwimmbadstr. 26
76332 Bad Herrenalb
+49-7083-7054
booking@schwarzwaldstrand.de
www.schwarzwaldstrand.de

Lucie Moormann
Schwarzwaldstrand

booking@schwarzwaldstrand.de

http://www.schwarzwaldstrand.de

Kommentar hinterlassen on "Der Schwarzwaldstrand im Finale als Nest des Jahres 2019"

Hinterlasse einen Kommentar