Change Consent

Datacenter One eröffnet modernstes Rechenzentrum „DUS1“ in Hilden

382059

Stuttgart, 07. April 2020 – Datacenter One, der in Stuttgart ansässige Anbieter für Rechenzentrums-Entwicklung, Colocation und Colo Connect, eröffnet nach Stuttgart und Leverkusen in Hilden bei Düsseldorf ein weiteres Rechenzentrum. DUS1 wurde in Rekordzeit innerhalb von nur neun Monaten fertiggestellt. Dadurch bietet Datacenter One vor allem Unternehmen aus der Region Nordrhein-Westfalen die Möglichkeit, in direkter Nähe zum eigenen Standort die Colocation- und Colo Connect-Angebote zu nutzen.

Der Bau von DUS1 begann 2019 – im Januar 2020 wurde das Rechenzentrum in Betrieb genommen. DUS1 ist weitgehend identisch zum bereits bestehenden, sehr erfolgreichen DC1 Rechenzentrum LEV1 in Leverkusen und entspricht den höchsten Rechenzentrumsanforderungen. Der Standort spielt bei DUS1 eine entscheidende Rolle, denn die Kundenanfragen aus dem Raum Düsseldorf stiegen erheblich. Zudem ist die Nähe zum Rechenzentrum LEV1 in Leverkusen von entscheidendem strategischem Vorteil. Damit stehen Unternehmen der Region im Umkreis von 20 Kilometern gleich zwei Rechenzentren von Datacenter One zur Verfügung. Die beiden Standorte können sowohl für Aktiv/Aktiv-Cluster als auch Redundanz-Konzepte genutzt werden. Mit der Erweiterung durch DUS1 schafft Datacenter One in Nordrhein-Westfalen ein optimales Rechenzentrumsnetzwerk, das die BSI-Richtlinien erfüllt.

Wie beim Rechenzentrum LEV1 setzt Datacenter One auch in Düsseldorf auf eine modulare Bauweise. Auf diese Weise ist die Größe des Rechenzentrums individuell skalierbar – und das innerhalb des laufenden Betriebs. Nach einem erfolgreichen Verbund- und Abnahmebetrieb kann das Rechenzentrum bereits mit einigen Kunden eröffnet werden. Durch den hervorragenden 24/7 Kundenservice können sich diese voll auf das Know-How von Datacenter One für einen störungsfreien und sicheren Betrieb des Rechenzentrums verlassen. Zudem wird DUS1 wie alle anderen Rechenzentren von Datacenter One umweltschonend und nachhaltig mit 100% Ökostrom betrieben. DUS1 ist erweiterbar und wird über 10.000 qm Rechenzentrumsfläche und einer Gesamtleistung von 16 Megawatt verfügen. In der ersten Baustufe wurden circa 3.600 qm Rechenzentrumsfläche realisiert.

Auch bei DUS1 sind Sicherheit sowie Schnelligkeit in Sachen Connectivity neben den flexiblen Colocation-Angeboten zentrale Aspekte, die den Kunden zugutekommen. Durch die Angebote Colo Connect, Cloud Connect sowie durch die Partnerschaft mit DE-CIX (DE-CIX-enabled site) ermöglicht Datacenter One auch im Rechenzentrum DUS1 verschlüsselte Datenübertragung, skalierbare Übertragungsgeschwindigkeiten mit mehr als 100 Gbit/s sowie die direkte Anbindung zu den führenden Cloud-Providern weltweit.

„Mit DUS1 bieten wir den Kunden in der Region die bestmögliche Kombination aus Nähe und Distanz von zwei Rechenzentren. Besonders unsere Kunden profitieren und erhalten bestmöglichen Service und Flexibilität für ihr Rechenzentrum. „, so Wolfgang Kaufmann, Geschäftsführer von Datacenter One. „Der enorme Erfolg von LEV1 war der Antrieb für DUS1, denn es ist ein Musterbeispiel für ein regional ausgerichtetes Rechenzentrum.“

Firmenkontakt
Datacenter One
Norra Bojanowska
Neue Brücke 8
70173 Stuttgart
071125290370
nourra.bojanowska@dc1.com

Home

Pressekontakt
Maisberger GmbH
Julian Gebhard
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
08941959934
dc1@maisberger.com
https://www.maisberger.de

Norra Bojanowska
Datacenter One

nourra.bojanowska@dc1.com

https://www.dc1.com

Kommentar hinterlassen on "Datacenter One eröffnet modernstes Rechenzentrum „DUS1“ in Hilden"

Hinterlasse einen Kommentar