Change Consent

BPOLD-B: Polizei stoppt gestohlenes Fahrzeug

Frankfurt / Oder (ots) – Am Montagmorgen stellte eine gemeinsame Streife in Frankfurt (Oder) einen in Göttingen gestohlenen Honda CRV sicher und nahm den Fahrer des Fahrzeugs fest.

Beamte der Polizei Brandenburg und der Bundespolizei stoppten einen Honda CRV mit polnischen Kennzeichen vor dem ehemaligen Grenzübergang im Frankfurter Stadtgebiet. Bei der Kontrolle stellten die Beamten Manipulationen an Tür- und Zündschloss des Fahrzeugs fest. Der polnische Fahrer konnte weder eigene Dokumente noch Papiere für das Kraftfahrzeug vorlegen. Der 25-Jährige gab an, keinen Führerschein zu besitzen. Die Überprüfung des Fahrzeugs ergab, dass dieses vorher bei einem Autohändler in Göttingen gestohlen wurde. Bei den angebrachten polnischen Kennzeichen handelte es sich um Totalfälschungen.

Gegen den Fahrer leiteten die Beamten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls, der Urkundenfälschung und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ein. Die Brandenburger Polizei stellte das Fahrzeug sicher und übernahm zuständigkeitshalber die weitere Bearbeitung des Sachverhalts.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin – Pressestelle – Schnellerstraße 139 A/ 140 12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050 Mobil: 0171 7617149 Fax: 030 91144-4049 E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "BPOLD-B: Polizei stoppt gestohlenes Fahrzeug"

Hinterlasse einen Kommentar