Change Consent

BPOLD-B: Faustschläge gegen 25-Jährige

Berlin – Tempelhof-Schöneberg (ots) – Montagmorgen kam es auf dem Ringbahnsteig des Bahnhofs Berlin Südkreuz zu einer körperlichen Auseinandersetzung.

Kurz nach fünf Uhr beobachtete eine Zeugin, wie ein 23-jähriger bosnisch-herzegowinischer Staatsangehöriger einer 25-jährigen Landsfrau scheinbar grundlos mehrfach mit der Faust ins Gesicht schlug. Die Zeugin ging dazwischen und unterband so weitere Angriffe auf die 25-Jährige. Die Frau erlitt keine sichtbaren Verletzungen, klagte jedoch über Schmerzen. Eine ärztliche Versorgung lehnte sie ab.

Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung gegen den 23-Jährigen ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin – Pressestelle – Schnellerstraße 139 A/ 140 12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050 Mobil: 0175 90 23 729 Fax: 030 91144-4049 E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "BPOLD-B: Faustschläge gegen 25-Jährige"

Hinterlasse einen Kommentar