BPOLD-B: Bundespolizei verhaftet gesuchten Betrüger

Frankfurt (Oder) (ots) – Frankfurter Bundespolizisten haben am Dienstag auf der Bundesautobahn 12 einen Haftbefehl gegen einen Busreisenden vollstreckt. Den Gesuchten lieferten die Beamten in eine Justizvollzugsanstalt ein.

Gegen 22 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei an der Anschlussstelle Frankfurt (Oder) West einen 58-jährigen Reisenden in einem polnischen Linienbus. Bei der Überprüfung des Mannes stellten die Beamten fest, dass der polnische Staatsangehörige seit Dezember 2016 von der Staatsanwaltschaft Kempten (Allgäu) per Haftbefehl gesucht wird. Das Amtsgericht Kaufbeuren hatte den Polen im Mai 2016 wegen Betrugs zu einer Geldstrafe von 2.000 Euro bzw. einer Ersatzfreiheitsstrafe von 50 Tagen verurteilt.

Da der Mann die geforderte Geldstrafe vor Ort nicht begleichen konnte, brachten die Beamten ihn zum Antritt seiner Ersatzfreiheitsstrafe in eine Brandenburger Justizvollzugsanstalt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin – Pressestelle – Schnellerstraße 139 A/ 140 12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050 Mobil: 0171 7617149 Fax: 030 91144-4049 E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "BPOLD-B: Bundespolizei verhaftet gesuchten Betrüger"

Hinterlasse einen Kommentar