Change Consent

BPOLD-B: Bundespolizei nimmt Graffiti-Sprüher fest

Berlin-Pankow (ots) – Bundespolizisten nahmen am Donnerstag einen Mann vorläufig fest, nachdem dieser eine Bahnhofswand besprüht hatte.

Gegen 2:30 Uhr besprühten zwei junge Männer eine Wand auf dem Bahnhof Prenzlauer Allee. Beim Eintreffen alarmierter Bundespolizisten flüchteten beide Sprüher in die Gleise. Die Beamten nahmen einen 18-jährigen deutschen Staatsangehörigen kurz darauf vorläufig fest. Sein Begleiter blieb bislang unerkannt. Dabei kam auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.

Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung ein und stellte diverse Sprüherutensilien sicher. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen kam der junge Mann wieder auf freien Fuß.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin – Pressestelle – Schnellerstraße 139 A/ 140 12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050 Mobil: 0175 90 23 729 Fax: 030 91144-4049 E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Kommentar hinterlassen on "BPOLD-B: Bundespolizei nimmt Graffiti-Sprüher fest"

Hinterlasse einen Kommentar