Change Consent

Afro Beauty Festivals am 20.07.2019 in Köln

“Be the best version of yourself!”: sich besser zu akzeptieren und zu verwirklichen, um sich besser zu integrieren.
Afrikanische Frauenpower in Köln: Konfrontiert mit der Realität der Kulturunterschiede, entwickelte eine afrikanische Frauenärztin ein Instrument, das das Selbstbewusstsein der Schwarzen stärken und ihnen, sowie Menschen aus allen anderen Kulturen, helfen soll, sich vor dem Hintergrund des “African way of doing” zu verwirklichen.
Wer sich nicht liebt, nicht wertschätzt, nicht akzeptiert, kann kaum den anderen lieben, ihn wertschätzen und auch akzeptieren. Diese Erkenntnis hat die gebürtige Kamerunerin, Frau Dr. Stephania Mbianda Papdo schon als Studentin gehabt und entschied sich, nicht nur zu sehen, darüber zu reden oder zu kritisieren, nein, sie entschied sich, etwas zu tun, das dazu beitragen sollte, dass schwarzen Menschen, und besonders schwarze Frauen, in Deutschland besser integriert und die Schönheiten der afrikanischen Kultur der deutschen Gesellschaft nahegebracht werden. Somit gründete sie 2009 die Gruppe Afro o Natural, um schwarzen Frauen zu helfen, sich selbst zu lieben und zu einem besseren Miteinander der verschiedenen Kulturen aufzurufen.
Wer dachte, Frauenärztinnen kümmerten sich ausschließlich um die physische Gesundheit von Frauen, wurde von Mbianda Papdo Jahr für Jahr widerlegt mit dem Afro Beauty Festival, welches 2019 in seine fünfte Edition geht. Die diesjährige Schirmherrin ist die multitalentierte Sophia Lenor, Celebrity Hairstylistin aus New-York, die das Festival mit einer spannenden Rede eröffnet.
Im Vergleich zu vielen afrikanischen Kulturfestivals, die im Sommer bundesweit zu sehen sind, ist dieses Festival wahrlich etwas Besonderes. Das Thema des Festivals allein ist schon Programm.
“Be the best version of yourself!”
Wer glaubt, hier wird nur mit dem Hintern gewackelt, wird positiv überrascht darüber sein, woran er sich am diesem Tag erfreuen kann. Eine Vielfalt an Aktivität wartet auf Sie.
Ein kleiner Blick auf das Programm fasst schon gut zusammen, was die Besucher erwartet:
Das Hauptthema “Be the best version of yourself” wird in Diskussionsrunden mit inspirierenden und erfolgreichen Leuten mit afrikanischem Hintergrund durchgenommen. Bei der Afro-Buchmesse geht es um afrikanische Literatur, afrikanische Autoren in Deutschland stellen ihre Bücher inklusive Autoren-Vorstellung vor und ermutigen die Besucher, mehr zu lesen und vielleicht sogar selbst zu schreiben. Außerdem wird es interessante Workshops geben, in den Bereichen Haarpflege von krausen und lockigen Haaren, afrikanische Hautpflege, Selbstverwirklichung, Kreatives Schreiben, Finanzen –/ und Energiemanagement, sowie Afro Tanz!
Abgerundet wird die ganze Veranstaltung mit der Miss Nappy Wahl. Welches Mädchen besitzt das schönste Afro-Haar Deutschlands? Sie soll in den Breitmedien sichtbar werden und die Schönheit und Einzigartigkeit repräsentieren, welche Deutschlands Vielfalt an Kulturen mit sich bringt.
Nur wer stolz auf sich ist, kann auch die Kultur des Gastlandes respektieren, sich gut integrieren und eine Inspiration darstellen. Die Mutter von drei Kinder will „schwarze Kultur“ bundesweit fördern.
Dies geschieht, sagt sie, „durch Werbung für ethnische Vielseitigkeit, Multikulturalismus in Kunst, Mode und Essen, afrikanische Bücher, Filme und Autoren-Vorstellung und die Verbreitung eines positiven Bildes von Afrika. Umso stolzer sind wir, stets zu wachsen, und immer mehr Leben, und dadurch ein besseres Miteinander, zu beeinflussen – Leben von Kulturen in Deutschland. Darum wurde der Verein Roots and Wings e.V. ins Leben gerufen“.
Das ist wohl Grund genug, an diesem Tag dabei zu sein. Kommt und geht mit kulturellen Gewinn Hause.

Die Veranstaltung findet am 20.07.2019 Senats Hotel in Köln statt.
Die Adresse: Unter Goldschmied 9-17, 50667 Köln, 3 Minuten vom Kölner Dom entfernt
Die Tickets sind verfügbar unter www.events.afroonatural.com, Tickets für Ganztagsveranstaltungen können auch für 30 Euro an der Tür gekauft werden.
Fragen und Rückmeldungen können unter afrobeautyfestival@afroonatural erfolgen.

Über Frau Mbianda Papdo:
Stephania Mbianda Papdo ist eine gebürtige Kamerunerin, die nach ihrem Abitur nach Deutschland zum Studium kam. Während ihres Medizinstudiums in Sachsen-Anhalt wurde Sie schnell mit Integrationsschwierigkeiten und Kulturunterschieden konfrontiert, so dass sie 2009 die Gruppe Afro o Natural gründete, um schwarzen Frauen zu helfen, sich besser zu akzeptieren und zu verwirklichen. Daraus entwickelte sich eine Facebook-Seite mit mehr als 20000 Followers weltweit, sowie das Afro Beauty Festival Event in Köln, Deutschland.
Sie ist eine neugierige und multitalentierte Frau, die sich immer stark für die Verbreitung afrikanischer Kultur eingesetzt hat – als Vorstandsmitglied von viele Afrikanischen Vereine, durch Kochkurse, Kultur-Abende oder Veranstaltungen von Fashion Shows. Sie ist sehr kontaktfreudig und lebt Ihr Leben in der Überzeugung, dass jede Begegnung eine Bereicherung ist!
Stephania ist verheiratet, Mutter von 3 Kindern und ist neben Ihrer Arbeit als Frauenärztin auch eine passionierte Geschäftsfrau, die unter anderem die 5. Edition vom Afro Beauty Festival in Köln organisiert. Dies tut sie zusammen mit der Miss Nappy Germany, die als Motivationssprecherin auf Veranstaltungen auftritt.
Im Moment schreibt sie zudem an ihrem ersten zweisprachigen Kinderbuch „Eine goldene Familie“.
Sie lebt zwischen Paris und Saarbrücken und ihr Lebensmotto ist: Nichts ist unmöglich, man muss nur gezielt daran arbeiten!

Medienkontakt und Details zur Veranstaltung:

https://www.facebook.com/events/ www.afrobeautyfestival.afroonatural.com und
Email: afrobeautyfestival@afroonatural.com
Tel: 0049/ 17671269647 und 0049/17622834931
Tickets online www.events.afroonatural.com

Unterstützt von indayi edition und Dantse Dantse

Guy Dantse
indayi edition

info@indayi.de

https://indayi.de

Kommentar hinterlassen on "Afro Beauty Festivals am 20.07.2019 in Köln"

Hinterlasse einen Kommentar